AGB Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen der Firma K&P PAchschwöll GmbH, in 3684 St. Oswald, St. Oswald 12 und dem Kunden gelten ausschließlich unsere zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen AGB. Endverbraucher welche mit Gesichtsschutz.at ein Rechtsgeschäft abschließen, ohne ihrer gewerblichen, noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können, gelten im Sinne dieser AGB als Kunden. Mit der Abgabe einer Bestellung erklärt sich der Kunde mit unseren AGB einverstanden.

Angebot und Vertragsschluss

Unsere Angebote sind unverbindlich. Durch das Anklicken der Schaltfläche „Zahlungspflichtig Bestellen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der sich im digitalen Warenkorb befindlichen Waren ab. Wenn die Bestellung bei uns eingelangt ist, wird der Kunde über die von ihm bekannt gegebene Email Adresse vom Eingang seiner Bestellung automatisiert verständigt. Bei Schreib- Druck oder Rechenfehler auf der Webseite ist Covid.Med zur Berichtigung oder zum Rücktritt des Vertrages berechtigt.

Der Kaufvertrag wird von uns gespeichert und ist unter Angabe der Bestellnummer im Benutzerkonto des Kunden unter dem Punkt „Meine Bestellungen“ abrufbar. Beim Versand der Ware geht die Gefahr für den Verlust oder die Beschädigung der Ware erst auf den Verbraucher über, sobald die Ware an den Verbraucher oder an einen von diesem bestimmten, vom Beförderer verschiedenen Dritten abgeliefert wird. Hat aber der Verbraucher selbst den Beförderungsvertrag geschlossen, ohne dabei eine unsererseits vorgeschlagene Auswahlmöglichkeit zu nützen, so geht die Gefahr bereits mit der Aushändigung der Ware an den Beförderer über. Falls nicht anders schriftlich angegeben, sind wir 7 Tage ab Ausstellungsdatum an unser Angebot gebunden. Der Kunde ist an seine Bestellung 2 Tage ab Zugang dieser Bestellung gebunden. Das gesetzliche Widerrufsrecht (Rücktrittsrecht) bleibt davon unberührt. Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Kunden der europäischen Union.

 

Mahn- und Inkassospesen

Der Kunde verpflichtet sich für den Fall des Verzuges, die uns entstehenden Mahn- und Inkassospesen zu ersetzen. Sofern wir das Mahnwesen selbst betreiben, verpflichtet sich der Schuldner, pro erfolgter Mahnung einen Betrag von Euro 15,- zu bezahlen. Darüber hinaus ist jeder weitere Schaden, insbesondere auch der Schaden, der dadurch entsteht, dass infolge Nichtzahlungen entsprechend höhere Zinsen auf allfälligen Kreditkonten unsererseits anfallen, unabhängig vom Verschulden am Zahlungsverzug zu ersetzen. Sämtliche Aufwände durch administrative Tätigkeiten welche die Kommunikation und Bearbeitung des Kunden betreffen werden ebenfalls in Rechnung gestellt.

Lieferung

Unsere angegebenen Lieferzeiten sind unverbindlich. Bei nicht lagernden Produkten erfolgt die Lieferung innerhalb der gesetzlich vorgeschriebenen Lieferfrist von 30 Tagen ab Bestelldatum. Bei nach Kundenwunsch erstellten und produzierten Waren ist eine Lieferung im Zeitraum von 4-10 Wochen als Standard anzusehen. Dieser Lieferzeitraum ist ebenfalls unverbindlich da besonders bei Designs nach Kundenwunsch durch Änderungen und Anpassungen lange Fertigungsprozesse in Design und Produktion entstehen können. Eine verbindliche Lieferzeit bei Produkten die nach Kundenwunsch erstellt und produziert werden ist nicht vorgesehen, dieser Umstand wird vom Kunden bei Bestellung akzeptiert. Der Kunde wird in jedem Fall von uns verständigt. Ist ein bestelltes Produkt ohne eigenes Verschulden nicht mehr lieferbar, dann ist sowohl der Kunde, als auch Gesichtsschutz.at berechtigt vom Kaufvertrag zurückzutreten. Bereits erbrachte Leistungen werden rückerstattet.

Auf eventuell abweichende Lieferzeiten weisen wir auf der jeweiligen Produktseite hin.

Unsere Preise sind Gesamtpreise. Sie verstehen sich inklusive aller Steuern einschließlich Umsatzsteuer und Abgaben. Sie beinhalten weiters nicht die Kosten für Montage oder Aufstellung.

Bei einer Lieferung in ein Nicht-EWR-Land hat der Verbraucher alle Im- und Exportspesen inklusive allfälliger Zölle, Gebühren und Abgaben zu tragen.

Versand

Der Versand beträgt innerhalb Österreich 6 Euro. Ausserhalb Österreichs beträgt der Versand 16 Euro

Sollte bestellte Ware nicht zustellbar sein auf Grund einer fehlerhaften Angabe des Kunden bei seinen Stammdaten oder durch seine nicht Anwesenheit an der gewählten Lieferadresse, werden die Kosten für den nochmaligen Versand und eine Handlinggebühr von 12 € brutto in Rechnung gestellt. Nach dem zweiten erfolglosen Zustellversuch werden die Kosten für Shipment & Handling gesammelt in Rechnung gestellt und vom Kaufpreis der Ware abgezogen. Der Auftrag wird in diesem Fall automatisch storniert und der Restbetrag abzüglich aller entstandenen Kosten & Handlinggebühren an den Kunden zurück überwiesen.

Bestellte Ware gilt ab der Übergabe an den Paketdienst als ausgeliefert, der Kunde ist selbst zuständig um den Verbleib seine Ware mit Hilfe der Trackingnummer welche wir zur Verfügung stellen und im Webshop für jeden Auftrag hinterlegen abzuklären. Fragen zum Verbleib der Ware oder Abklärung betreffend der Zustellung hat der Kunde selbst beim zuständigen Paketdienst (Post) durchzuführen.

Zahlung

Der Käufer verpflichtet sich zur vollständigen Bezahlung bei Bestellung oder spätestens 7 Tage danach. Hierfür stehen dem Kunden die Zahlung via Vorauskasse, Kreditkarte(VISA oder Mastercard), Bank-Überweisung zur Verfügung. Mangels gegenteiliger schriftlicher Vereinbarungen sind unsere Forderungen Zug um Zug gegen Übergabe der Ware / Erbringung der Leistung zu bezahlen. Zahlungen des Kunden gelten erst mit dem Zeitpunkt des Einganges auf unserem Geschäftskonto als geleistet. Bei Bestellungen von Designs die nach Kundenwunsch konfiguriert werden ist der Gesamtbetrag zu überweisen bevor der Auftrag in unsere Produktion eingereiht wird. Bei der jeweiligen Zahlungsart auftretende Spesen, sowie Gebühren für Rückbuchungen gehen zu Lasten des Kunden. Bellinde.at behält sich das Recht vor 7 Tage nach Bestellung ohne Zahlungseingang den Kunden zu mahnen und den Auftrag nach Abzug aller entstandenen Kosten zu stornieren.

Eigentumsvorbehalt

Alle Waren werden von uns unter Eigentumsvorbehalt geliefert und bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. In der Geltendmachung des Eigentumsvorbehaltes liegt nur dann ein Rücktritt vom Vertrag, wenn dieser ausdrücklich erklärt wird. Bei Warenrücknahmen sind wir berechtigt, angefallene Transport- und Manipulationsspesen zu verrechnen. Bei Zugriffen Dritter auf die Vorbehaltsware – insbesondere durch Pfändungen – verpflichtet sich der Kunde, auf unser Eigentum hinzuweisen und uns unverzüglich zu benachrichtigen. Ist der Kunde Verbraucher oder kein Unternehmer, zu dessen ordentlichem Geschäftsbetrieb der Handel mit den von uns erworbenen Waren gehört, darf er bis zur vollständigen Begleichung der offenen Kaufpreisforderung über die Vorbehaltsware nicht verfügen, sie ins besonders nicht verkaufen, verpfänden, verschenken oder verleihen. Der Kunde trägt das volle Risiko für die Vorbehaltsware, insbesondere für die Gefahr des Unterganges, des Verlustes oder der Verschlechterung.

Gewährleistung

Die Gewährleistung unterliegt den gesetzlichen Bestimmungen.

Die Gewährleistungsfrist beträgt für neue, bewegliche Sachen 24 Monate ab Lieferung (Abnahme). Für Gebrauchtwaren verringert sich die Gewährleistungspflicht auf 12 Monate. Bei auftretenden Mängeln wird nach der Wahl des Kunden Nacherfüllung oder Mangelbeseitigung (Neulieferung) geleistet. Weitergehende Anspruch auf Minderung, Rücktritt oder Schadenersatz können nur nach Vorlegen der gesetzlichen Bestimmungen geleistet werden.

Reklamationen auf Grund gesetzlicher Gewährleistungsansprüche oder sonstiger Beschwerden können unter den im Impressum genannten Kontaktdaten geltend gemacht werden.

Über die gesetzliche Gewährleistung hinaus gewähren wir keine eigenen Garantien. Die näheren Bedingungen allfälliger Herstellergarantien finden Sie gegebenenfalls bei den jeweiligen Waren.

Annahmeverzug

Befindet sich der Kunde im Annahmeverzug, sind wir berechtigt, die Ware bei uns einzulagern, wofür wir eine Lagergebühr von 1% pro angefangenen Kalendertag des Bruttorechnungsbetrags in Rechnung stellen und gleichzeitig auf Vertragserfüllung bestehen. Anfallende Kosten betreffend Zustellung durch den Paketdienst etc werden vom Kunden getragen.

Umtausch & Rückgabe

Für Artikel in unserem Onlineshop ist kein kostenloser Umtausch/Rückgabe vorgesehen. Sollte ein Umtausch erforderlich sein wird dieser für eine Handlingegebühr von 12€ brutto zuzüglich dem nochmalig notwendigen Versand verrechnet, der je nach Land verschieden ist und laut der aktuellen Post Versandzonen berechnet wird. Umtausch oder Rücknahme der Ware erfolgt nur wenn die Ware unbeschädigt ist und inkl. dem originalen Verpackungsmaterial bei uns einlangt. Entspricht die Ware nicht dieser Vorgabe und wird beschädigt oder ohne die originale Verpackung zurück geschickt gilt sie als verkauft und wir nicht zurück erstattet oder umgetauscht. Eine Rücksendung an den Kunden wird in diesem Fall durchgeführt und die Erstattung der Handlinggebühr und der Versandkosten in Rechnung gestellt.

Für die Rückgabe der Ware gelten die gleichen Bestimmungen, nur Ware ohne beschädigtes oder fehlendes Packing Material wird zurück erstattet.

Sollte bei einer Rückgabe die Ware oder das Packing der Ware einen Schaden aufweisen wir diese ebenfalls gegen in Rechnung gestellte Handling & Versandgebühr zurück zum Kunden geschickt.

Schadenersatz
Schadenersatzansprüche in Fällen leichter Fahrlässigkeit sind ausgeschlossen. Dies gilt nicht für Personenschäden oder Schäden an zur Bearbeitung übernommenen Sachen, es sei denn, Letzteres wurde im Einzelnen ausgehandelt.

Aufrechnung
Das Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur dann zu, wenn seine Gegenansprüche von DCC unbestritten sind oder rechtskräftig festgestellt wurden. Die Ausübung des Zurückbehaltungsrechts ist dem Kunden nur insofern erlaubt, als sein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

Abtretungsverbot
Forderungen gegen uns dürfen mangels ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung nicht abgetreten werden.

Formvorschriften
An uns gerichtete Erklärungen, Anzeigen, etc. bedürfen zu ihrer Rechtwirksamkeit der Schriftform, somit auch der Originalunterschrift oder der sicheren Signatur.

Rechtswahl

Es gilt österreichisches materielles Recht. Die Anwendbarkeit des UN-Kaufrechtes wird ausgeschlossen. Die Vertragssprache ist Deutsch.

Gerichtsstandvereinbarung

Die Vertragspartner vereinbaren die Anwendung österreichischen Rechts. Hat der Verbraucher im Inland seinen Wohnsitz oder seinen gewöhnlichen Aufenthalt oder ist er im Inland beschäftigt, so kann für eine Klage gegen ihn nur die Zuständigkeit des Gerichtes begründet werden, in dessen Sprengel der Wohnsitz, der gewöhnliche Aufenthalt oder der Ort der Beschäftigung liegt; dies gilt nicht für Rechtsstreitigkeiten, die bereits entstanden sind. Der Gerichtsstand ist Wien.

Datenschutz

Sämtliche von uns erfassten Daten werden ausschließlich im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze gemäß unserer Datenschutzerklärung erfasst.

Haftungsausschluss

Die Inhalte unserer Webseite (www.Bellinde.at) wurden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Bellinde.at übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht unbedingt die Meinung von gesichtsschutz-Premium.at wieder.

Gesichtsschutz-premium.at übernimmt keinerlei Haftung für Inhalte auf verlinkte Webseiten. Zum Zeitpunkt der Linksetzung wurden die Inhalte der verlinkten Webseiten auf ihre Seriosität überprüft. Da sich die Inhalte von verlinkten Seiten unserem Einfluss entziehen und wir keinen Einfluss auf die zukünftige Gestaltung deren haben, distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten aller von uns gelinkten Webseiten. Sollte eine von uns verlinkte Webseite rechtswidrige Inhalte enthalten, so bitten wir um umgehende Mitteilung, damit wir diesen Link sofort entfernen können.

Widerrufsbelehrung

Rücktritt durch ausdrückliche schriftliche Erklärung

Jeder Kunde kann binnen 14 Tagen nach Erhalt der Ware durch Absenden einer schriftlichen Rücktrittserklärung ohne Angaben von Gründen vom geschlossenen Vertrag zurücktreten. Dafür genügt es, wenn die Rücktrittserklärung  innerhalb dieser Frist abgesendet wird (es entscheidet das Datum des Postaufgabescheines). Der Kunde ist in diesem Fall zur unverzüglichen Rücksendung der Ware nachweislich verpflichtet. Die Rückversandkosten (Porto) sind vom Kunden zu tragen. Wurde die Ware benützt und/oder beschädigt hat der Kunde ein angemessenes Entgelt für die Benützung einschließlich einer angemessenen Entschädigung für die entstandenen Schäden – maximal in Höhe des Warenwertes – an den Verkäufer zu zahlen. Bearbeitung von Stornos müssen wir mit einer Bearbeitungsgebühr von 5,00 € berechnen. Die Rücktrittserklärung ist an folgende Adresse zu senden:

 

Bellinde

Lindengasse 31 -33

1070 Wien

oder

office@bellinde.at

Rücktritt durch schlichte Rücksendung der Ware

Der Kunde kann sein Rücktrittsrecht auch dadurch ausüben, dass er lediglich die Ware innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt ohne schriftliche Rücktrittserklärung an den Verkäufer nachweislich zurückschickt. Für eine Wahrung der Frist genügt in diesem Fall die nachweislich rechtzeitige Absendung der Ware. Voraussetzung für diese Form der Ausübung des Rücktrittsrechtes durch schlichte Rücksendung der Ware ist, dass die Ware nicht beschädigt oder gebraucht ist sowie die Rücksendung ausreichend frankiert erfolgt. Ausschließlich bei einer falsch-oder mangelhaften Lieferung trägt der Verkäufer die Rückversandkosten (Porto).

Die Gefahr der Rücksendung sowie dessen Nachweis liegt jeweils beim Kunden. Im Falle eines Rücktrittes des Kunden (durch ausdrückliche Erklärung oder schlichte Rücksendung der Ware), zahlt der Verkäufer umgehend den bereits entrichteten Kaufpreis zurück – Versandkosten werden nicht rückerstattet. Bei Bestellung auf offene Rechnung erfolgt eine Gutschrift auf dem Kundenkonto.

Das Rücktrittsrecht besteht nicht bei Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder bei Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger von Ihnen entsiegelt worden sind.

Weiters besteht das Rücktrittsrecht nicht bei Verträgen zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, sofern ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde. Nähere Erklärung: Schutzmasken & Mundbedeckungen sind Hygieneprodukte. Nach Öffnen der Originalverpackung ist das Widerrufsrecht erloschen.

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Die Plattform finden Sie unterhttp://ec.europa.eu/consumers/odr/

Schlichtungsstelle

Wir verpflichten uns, in Streitfällen am Schlichtungsverfahren des Internet Ombudsmann teilzunehmen:

Infos unter:

Internet Ombudsmann

Margaretenstr. 70/2/10, 1050 Wien

Tel:+43 1 5952112-95

email: beratung@ombudsmann.at

web: http://www.ombudsmann.at/

Nähere Informationen zu den Verfahrensarten unter www.ombudsmann.at oder in den jeweiligen Verfahrensrichtlinien:

Verfahrensrichtlinien des Internet Ombudsmann für die alternative Streitbeilegung nach dem AStG (AStG-Schlichtungsverfahren)

http://www.ombudsmann.at/media/file/67.Richtlinien_Internet_Ombudsmann_AStG-Verfahren.pdf

Richtlinien für das Schlichtungsverfahren beim Internet Ombudsmann außerhalb des Anwendungsbereichs des AStG (Standard-Verfahren)

https://secure.ombudsmann.at/media/file/66.Richtlinien_Internet_Ombudsmann_Standard-Verfahren.pdf

Für die Beilegung von Streitigkeiten mit unserem Unternehmen kann auch die OS-Plattform genutzt werden: http://ec.europa.eu/consumers/odr

Unsere E-Mail-Adresse: office@bellinde.at

Kontaktdaten

www.Bellinde.at